Zum Inhalt springen
Werbeanzeigen

Moni Hartl ist Bayerische Meisterin 2018

Nach zwei verlorenen Stechen in den Jahren 2015 und 2016 hat es Moni nun endlich geschafft. Sie ist erspielte sich die verdiente Bayerische Meisterschaft 2018.

Der GC Starnberg präsentierte sich in gewohnt überragendem Zustand und vermittelte eine unglaubliche Gastfreundschaft. Nicht nur deswegen fand die Bayerische Meisterschaft zum sechsten Mal in Folge erfolgreich dort statt.

Moni spielte an allen Tage gutes bis herausragendes Golf und gewann am Ende deutlich vor der Konkurrenz. Dennoch schien sie mehr als erleichtert, als ihr letzter Putt auf den Grund des 18. Loches fiel und ihr Papa heranstürmte um sie als einer der ersten Gratulanten stolz zu umarmen.

Nach Siegerehrung, Bruttorede und den Siegerfotos folgte für Moni und den männlichen Bayerischen Meister Thomas Götzfried der ersehnte Wurf in den Teich des 18. Grüns.

Neben Moni Hartl sind Nico Lang und Marc-André Gehr auf dem geteilten elften Rang hervorzuheben. Zudem schafften mit Leon Breimer, Konsti Raab und Felix Swoboda noch drei weitere Team Reichswald Spieler den Sprung unter die besten 50 Spieler in Bayern. Das macht Hoffnung auf mehr …

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: